Menü Wachstum live erleben
Bilanz_2019

vom 17. Januar 2020 Übersicht

Niedersachsenpark ist bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Region

Geschäftsführung zieht positive Bilanz und blickt optimistisch in die Zukunft 

Der Niedersachsenpark ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für die Region. Das ergab eine Wirkungsmessung der Unternehmensberatung Experconsult, wie Niedersachsenpark-Geschäftsführer Uwe Schumacher und Matthias Meyer (Leiter Vertrieb und Marketing) im Rahmen eines Pressegesprächs berichteten. 

Die Kommunen profitierten vom Niedersachsenpark, attestieren die Experten. Über 10 000 Menschen leben demnach von dem größten interkommunalen Gewerbe- und Industriepark Niedersachsens. Außerdem seien mehr als 25 Millionen Euro an Steuereinnahmen direkt und indirekt durch den Niedersachsenpark bedingt. Das bedeute erhebliche steuerliche Vorteile für die Kommunen und einen hohen Zugewinn an Lebensqualität für ihre Bürger. Aber nicht nur die Bevölkerung profitiere, sondern auch viele kleinere Firmen der Region. Für sie seien die Betriebe des Niedersachsenparks zu wichtigen Partnern geworden. Der Erfolg wirke sich deutlich messbar auf das Umfeld aus, erläuterte der Geschäftsführer. 

Der Niedersachsenpark verfügt aktuell über 98 Hektar Fläche im Eigentum. Im zurückliegenden Jahr ist auf rund acht Hektar entwickelt worden, so Schumacher. Damit liege die Entwicklung genau im Jahresdurchschnitt der zurückliegenden zwölf Jahre. Mittlerweile seien 64 Firmen im Park ansässig. 2700 Mitarbeiter kämen täglich hierhin. 

Der Geschäftsführer rechnet auch für die kommenden Jahre mit einer moderaten dynamischen Weiterentwicklung. Der Park wachse gemeinsam mit der Region und für die Region, sagte Schumacher. 

Das Niedersachsenpark-Konzept wird immer wieder auch überregional gelobt, wie Schumacher auf Kongressen und Messen im zurückliegenden Jahr wieder mehrfach bestätigt wurde. Er habe zahlreiche Anfragen. Vor allem aus dem Logistik-Bereich. Es gelte allerdings, die passenden Betriebe auszumachen. Denn es gehe im Niedersachsenpark nicht um Wachstum um jeden Preis. „Wir sind auf einem guten Weg, den wir zum Wohl der Region nun gut strukturiert weitergehen werden“, so der Geschäftsführer.

  • Bilanz_2019
Zurück zum Seitenanfang