Menü Wachstum live erleben
Eröffnung der Baustoffagentur RODAL

vom 22. Mai 2015 Übersicht

Offizielle Eröffnung der Baustoffagentur RODAL im Niedersachsenpark

Am 07.05.2015 eröffnete die Baustoffagentur RODAL mit mehr 90 geladenen Gästen offiziell im Niedersachsenpark.

Vom Niedersachsenpark aus vertreibt RODAL künftig mit fünf Mitarbeitern in der Verwaltung Beton- und Keramik-Terrassenplatten sowie vielfältige Gartenaccessoires an mehr als 1000 Händler in Deutschland und Österreich.

Die Baustoffagentur RODAL ist eine eigenständige GmbH, die für den Vertrieb und die Vermarktung der Produkte für Deutschland und Österreich zuständig ist. Das Sortiment umfasst rund 120 verschiedene Platten. Einige davon sind im Niedersachsenpark zu sehen. Denn hier gibt es erstmals auch eine eigene 600 Quadratmeter große Ausstellung für Händler und Endkunden. Der Neubau umfasst zudem Räume für die Mitarbeiter aus Vertrieb, Verwaltung und Auftragsbearbeitung.

  • Eröffnung der Baustoffagentur RODAL
  • Eröffnung der Baustoffagentur RODAL
  • Eröffnung der Baustoffagentur RODAL
  • Eröffnung der Baustoffagentur RODAL
  • Eröffnung der Baustoffagentur RODAL

„Der Garten lebt", weiß Thorsten Selke: Auch im Winter sind immer mehr Menschen draußen aktiv. Das Geschäft laufe daher anders als noch vor wenigen Jahren auch in der kalten Jahreszeit gut. Und noch einen Trend hat er ausgemacht: Der Garten wird für immer mehr Menschen zum erweiterten Wohnzimmer: Das bedeutet konkret: Keramikplatten aus der guten Stube sind nun auch immer häufiger im Garten gefragt. „Zu Recht", denn sie haben viele Vorteile: Keramikplatten, die aus Feinsteinzeug gepresst und gebrannt werden, sind absolut frostbeständig. Die Oberflächen nehmen kein Wasser auf und sind daher auch farbbeständig.

„Wir haben nicht nur ein neues Unternehmen für den Niedersachsenpark gewinnen können, sondern auch ein weiteres attraktives Gebäude", lobt Uwe Schumacher, Geschäftsführer des Niedersachsenparks. „Wir wünschen dem RODAL-Team viel Erfolg und einen guten Start am neuen Standort", so Schumacher weiter.

Zurück zum Seitenanfang