Menü Wachstum live erleben
Savills IM kauft Distributionszentrum im Niedersachsenpark

vom 10. März 2017 Übersicht

Savills IM kauft Distributionszentrum im Niedersachsenpark von AXA

Der internationale Immobilien-Investmentmanager Savills Investment Management KVG Deutschland GmbH (Savills IM) hat für den von ihm gemanagten pan-europäischen Savills IM European Logistics Fund 2 (ELF 2) ein Distributionszentrum im Niedersachsenpark (Region Münster / Osnabrück) erworben. Verkäufer der Immobilie ist ein von AXA Investment Managers - Real Assets gemanagter Fonds. Der Kaufpreis beläuft sich auf rund 26 Millionen Euro.

Das moderne Distributionszentrum verfügt über eine Gesamtfläche von rund 44.100 Quadratmetern. Es ist langfristig an ein DAX-Unternehmen vermietet, das von diesem Standort unter anderem sein Onlinegeschäft abwickelt.

Daniel Hohenthanner MRICS, Fondsmanager des Logistikfonds bei Savills IM, sagt: „Als Umschlagplatz zwischen den Häfen an Nord- und Ostsee sowie dem bevölkerungsreichen Ruhr-Gebiet eignet sich der Standort ideal für Logistikdienstleistungen und Onlinehandel. Wir freuen uns, für unseren Logistikfonds ein langfristig vermietetes, erstklassiges Objekt an einem solchen Standort erworben zu haben.“

Andreas Trumpp MRICS, Head of Research Deutschland bei Savills IM, ergänzt: „Der Bedarf an modernen Logistikimmobilien an strategisch sehr gut gelegenen Standorten nimmt immer weiter zu. Die stetig steigenden Umsatzzahlen im Onlinehandel sorgen für eine anhaltend hohe Nachfrage von Produzenten und Händlern nach entsprechenden Immobilien. Mit jeder Milliarde Mehrumsatz im Onlinehandel ergibt sich ein zusätzlicher Logistikflächenbedarf von über 70.000 Quadratmetern.“

JonesDay begleitete die Transaktion für Savills Investment Management, CBRE hat die Verkäuferseite beraten.

Der Savills IM European Logistics Fund 2 ist ein offener Spezialfonds. Er ist speziell auf die Bedürfnisse von deutschsprachigen institutionellen Anlegern ausgerichtet, die im Hinblick auf das Risikoprofil ein „Core“-Produkt mit hoher Ausschüttung suchen. Der Fonds investiert in Logistikimmobilien mit einer Grade A-Objektqualität in den liquiden westeuropäischen Kernmärkten. Mit einem angestrebten Eigenkapital von etwa 250 Millionen Euro soll der Fonds ein Zielinvestitionsvolumen von rund 500 Millionen Euro (etwa 20 Objekte) erreichen. Bei einer Fremdfinanzierungsquote von maximal 50 Prozent wird eine laufende Ausschüttung von 6,0 bis 6,5 Prozent p.a. (nach Gebühren und Steuern auf Fondsebene) angestrebt.
 
(Quelle: DEAL Magazin, 09.03.2017)
  • Savills IM kauft Distributionszentrum im Niedersachsenpark
Zurück zum Seitenanfang